Thema: Briefzentren und ihre Stempel
mumpipuck Am: 22.08.2018 22:20:05 Gelesen: 95475# 718@  
Heute mal für mich ein Blick über den Tellerrand in das Briefzentrum 39 Magdeburg.

Dort werden zwei Stempelköpfe mit den UB "ma" regelmäßig eingesetzt. Bei mir heißen sie Typ 1 und 3. Typ 1 stammt noch aus der Anfangsausstattung 2004. Typ 3 ersetzte im Laufe des Jahres 2009 den zweiten Stempelkopf (Typ 2) bei dem beide Stege gebrochen waren.

Typ 1 und 3 sind derzeit beide mit dem Werbeeinsatz "BRIEFZENTRUM 39 Magdeburg" mit der Abbildung des Magdeburger Doms verbunden. Unterscheiden kann man beide vor allem an den wesentlich feineren Abschlägen von Typ 3. Außerdem fehlt seit 2015 bei Typ 1 der untere Balken des "Z" in Briefzentrum.

Vom 02.10.-30.11.2017 war Typ 3 mit dem Werbeeinsatz "HANSESTADT STENDAL 300 JOHANN JOACHIM WINCKELMANN" verbunden.

Außerdem gibt/gab es wohl noch zwei alte Stempelköpfe ohne Posthorn,die im Weihnachtsverkehr eingesetzt werden. UB "cc" liegt mir aus 2017 und UB "cd" aus 2013 jeweils mit Welleneinsatz vor.

Die Bilder zeigen:

ma Typ 1 vom 29.01.2018
ma Typ 3 vom 31.01.2018
ma Typ 3 vom 04.11.2017
cc vom 18.12.2017
cd aus dem Posteingang Ende Dezember 2013 (Datum nicht erkennbar, da Datumwalze gelöst)







Burkhard
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/375
https://www.philaseiten.de/beitrag/184969