Thema: Motiv: Ganz schön störrisch - der Esel
volkimal Am: 28.08.2018 21:40:09 Gelesen: 4259# 1@  
Hallo zusammen,

zur Gattung der Pferde gehören die Pferde, die Zebras und die Esel. Zu den beiden ersten Vertretern gibt es schon die passenden Themen. Die Esel fehlen bisher - daher das neue Thema.





Der Esel ist kein Wahrzeichen von Unna im eigentlichen Sinn, hat sich aber als Symbolfigur für Unna durchgesetzt. Der Ursprung dürfte in sogenannten Ortsübernamen liegen, die im 19. Jahrhundert in Westfalen weit verbreitet waren, wie beispielsweise (plattdeutsch) „Kömsche Bleier“ für die benachbarten Kamener, hier eben „Iasel Unna“. 1924 entstand aus dieser Tradition eine erste offizielle Eseldarstellung am Rathaus am Markt, 1934 ein Relief am Turm der neu erbauten Katharinenkirche. Mit einer Skulptur im Stadtpark 1954, dem Stadtbrunnen und zuletzt 2009 einer Tierparade pflegt Unna die Esels-Tradition. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Unna )

Viele Grüße
Volkmar
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/11916
https://www.philaseiten.de/beitrag/185373