Thema: Marken bestimmen: Schweiz
merkuria Am: 15.09.2018 22:03:48 Gelesen: 7237# 86@  
@ Sachse_70 [#85]

Guten Abend,

ich denke, bei Deinem Stück handelt es sich um eine ehemals gezähnte Sitzende Helvetia von 1862, bei der die Zähnung abgeschnitten wurde! Die Ursprungsmarke war die Mi Nr. 21. Das Oval auf der Rückseite ist das Kontrollzeichen 1. Dieses Doppeloval mit Schweizer Kreuz wurde den Bogen in trockenem Zustand eingepresst.

Was eine Wertfindung anbelangt, meiner Meinung nach Null.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/997
https://www.philaseiten.de/beitrag/186489