Thema: Die Phantomplattenfehler der DDR: Im Michel zu finden, bei Handel/Sammlern unbekannt
HPK-Shop Am: 28.10.2018 13:56:04 Gelesen: 5910# 2@  
@ tomato

Zur allgemeinen Ergänzung:

Plattenfehler DDR Michel 1594 I Feld 39 Bo II ist seit mindestens 1986 bekannt. Autor (Thomas Schrage) des MICHEL Plattenfehler Katalog DDR 1970-1990 zeigt diesen Fehler mit einem Bild und gibt Preisnotierungen für postfrisch, BedarfST und BogenSST. Er wird also entsprechend vorgelegen haben. Auch auf der Seite von LUMPUS war er abgebildet. In einer internen Suchliste aus dem Jahr 2016 (ehemalige ARGE-Fachgruppe PLF, T.Schrage) war ein auf eBay gefundenes Belegstück gestempelt in 8142 Radeberg von 1970 gelistet. Auch im neuen SCHANTL Plattenfehlerkatalog von 2018 ist er abgebildet und bewertet.

Hier also zu schreiben "Wir haben aber eine solche Marke noch nie gesehen" gibt Anlass zum nachdenken.

Als einen typischen Dauerkanditat auf einer Fehlliste, würde ich Plattenfehler z.B. 1660 I oder 3343 I sehen.

Viele Grüße
Holger
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/12118
https://www.philaseiten.de/beitrag/189362