Thema: (?) (882) Rumänien für Sammler
Heinz 7 Am: 04.12.2018 00:28:57 Gelesen: 148135# 699@  
@ bignell [#685]

Lieber Harald,

das ist eine schöne Verwendung der 5 Bani-Marke schwarz.

Dein Brief ist offenbar von Tecuciu
über Iasi
nach Bukarest
und weiter nach Genf gelaufen.

Unglaublich die "Verweildauer" bei der Zensurstelle!

Tecuciu 19.6.1917
Iasi 2?.6.1917
Bukarest 30.10.1917

Ilfov ist kein Ort, sondern ein Kreis (Verwaltungseinheit). Ich kopiere aus Wikipedia:

Ilfov ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Walachei. Sein Sitz befindet sich in Buftea. (...)
Der Kreis Ilfov umringt die Hauptstadt Bukarest.


Der Brief ist also zuerst rund 150 Kilometer nach Norden gereist (nach Iasi), um darauf wieder nach Südsüdwesten (Bukarest) geschickt zu werden (Entfernung Luftlinie ca. 320 Kilometer). Wenn jemand mitten im Krieg dem Präsidenten des Roten Kreuzes im Ausland schreibt, ist klar, dass die staatlichen Autoritäten wissen wollen, was in dem Brief steht. Vielleicht war der Briefinhalt nicht unproblematisch, denn eine Zensurdauer von 4 Monaten scheint mir doch sehr ungewöhnlich.

Grüsse
Heinz
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5351
https://www.philaseiten.de/beitrag/192163