Thema: Motiv Waffen
merkuria Am: 08.01.2019 00:25:25 Gelesen: 14947# 174@  
Die S-75 Dwina [1] ist ein in den 50er-Jahren in der Sowjetunion entwickeltes Boden-Luft-Flugabwehrsystem. Es ist bis heute im Einsatz und zählt zu den am weitesten verbreiteten und genutzten Flugabwehrsystemen.

Die Entwicklung des Systems startete 1953 und sollte hochfliegende britische und amerikanische Bomber wie den amerikanischen B-52 Bomber vor Städten der Sowjetunion abfangen. 1959 wurde das System in Dienst gestellt und auch an die Warschau Pakt Staaten sowie befreundeten Staaten in aller Welt geliefert. Das preiswerte und sehr mobile System bestand aus zweistufigen radargelenkten Raketen, einem Frühwarn- und einem Feuerleitradar. Die Reichweite betrug max. 47 KM, die Dienstgipfelhöhe max. 30 KM. Berühmtheit erlangte das System 1962 als Auslöser der Kuba-Krise, als die Sowjetunion mehrere dieser Systeme vor der Haustüre der USA durch die Kubaner aufstellen liess.



Während meiner Kuba-Reise 2015 konnte ich eine Originaleinheit der S-75 Dwina im Militärmuseum von Havanna bestaunen.



Am 1. Oktober 1963 verausgabte Polen eine Sonderausgabe anlässlich des 20. Gründungsjahres seiner Volksarmee (Mi Nr. 1425-1432). Die 20 Groszy Wertstufe (Mi Nr. 1425) zeigt uns eine Flugabwehrrakete des S-75 Dwina-Systems.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/S-75
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/4952
https://www.philaseiten.de/beitrag/194748