Thema: Briefzentrum Stempel einmal anders sammeln
Christoph 1 Am: 11.01.2019 14:25:50 Gelesen: 467# 2@  
@ Philakalle [#1]

Hallo Philakalle,

ein interessanter Ansatz, wie ich finde. Es ist immer wieder erstaunlich und erfreulich, welche verschiedenen Facetten des Sammelns sich ergeben, wenn man ein wenig vom mainstream-Denken abweicht und sich eigene Gedanken macht.

Zu den von Dir angesprochenen Besonderheiten folgende Gedanken:
Wenn eine 1998 erschienene Briefmarke mit einem Stempel von 1997 (eindeutig lesbar) entwertet ist, dann handelt es sich mit 99%iger Sicherheit um eine fehlerhafte Einstellung des Datums am Stempelgerät.

Deine zweite Frage ist in der Tat schwieriger zu beantworten. Aber vermutlich handelt es sich auch hier um eine Fehleinstellung des Datums. Ist denn das Jahr 1993 eindeutig zu lesen? Zeige doch mal ein Bild. Gerade bei den Zahlen 3 und 5 täuscht oft das Auge des Betrachters.

Abschließend noch eine Frage: Welche Quelle nutzt Du für die Daten zum Beginn des Probebetriebs?

Viele Grüße
Christoph
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/12413
https://www.philaseiten.de/beitrag/195004