Thema: Motiv: Kirchen, Synagogen, Tempel, Moscheen
skribent Am: 14.01.2019 11:46:38 Gelesen: 18825# 236@  
Guten Tag,

in den Jahren 2002 bis 2003 wurde in Jekaterinburg an der Stelle, an der früher das Haus des Bergbauingenieurs Nikolai Ipatiev stand, eine Gedächtniskirche errichtet.



MiNr: 2591 vom 17. Juli 2018

Diese Gedächtniskirche oder "Kathedrale auf dem Blut", wie sie wörtlich übersetzt heißt, steht an der Stelle des Hauses, in dessen Keller in der Nacht vom 16. auf den 17. Juli 1918 der russische Zar mit seiner Familie erschossen wurde.

Hier wird ein Gottesdienst abgehalten, an dessen Ende eine kleine Prozession nach Ganina Yama führt, dem Ort, an dem die exekutierte Zarenfamilie verscharrt worden war.

MfG >Franz<
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5713
https://www.philaseiten.de/beitrag/195262