Thema: Briefmarken Weltausstellung London 2020 wird auf 2022 verschoben
22028 Am: 30.01.2019 12:08:48 Gelesen: 2987# 3@  
@ Setubal [#2]

Anmeldeschluss ist ja erst Ende Juni, bis dahin wird man wissen, was mit dem Brexit ist. Anderseits, es gibt ja einen Kommissar, der sich dann um die Zollformalitäten kümmern dürfte.

Walter Bernatek schreibt dazu in seinem Ausstellerbrief:

Auf- und Abbau der Exponate werden durch das Organisationskomitee oder den nationalen Kommissar durchgeführt. Auf- und/oder Abbau durch den Aussteller sind nicht vorgesehen.

Die Fragestellung, ob vor dem Hintergrund des BREXIT ein Zollverfahren notwendig wird, behalte ich im Auge und komme zu gegebener Zeit auf dieses Thema zurück.
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/12491
https://www.philaseiten.de/beitrag/196363