Thema: Einschreiben: Belege und Informationen
DL8AAM Am: 05.02.2019 16:45:30 Gelesen: 10596# 151@  
@ DL8AAM [#128]

Scheinbar gibt es zwischenzeitlich auch neue Versionen des Einschreibelabels der Deutschen Post, Formular- bzw. Material-Nummer 912-671-000 ("Universal-Label Rolle à 500 Stück zur manuellen Aufbringung" [durch den Kunden]).

Bisher kannte ich nur die "912-671-000" Einschreibelabels ohne "Herstellerkennung" und mit "envi" (Firma "enve print services GmbH" aus 86356 Neusäß) sowie das "912-657-650"-Label (Einschreiben aus dem Ausland) mit Zusatz "NP" (Firma "Nova Print" aus 55457 Gensingen) [1].

Hier nun ein Label (abgerundete Ecken unten, 90°-Ecken oben) mit dem Zusatz ET. Die DPAG hat also wohl eine neue/weitere (?) Druckerei mit der Herstellung der Labels beauftragt. Leider ist mir diese derzeit aber noch unbekannt.



ET 912-671-000

Gruß
Thomas

[1] https://www.philaseiten.de/beitrag/54344 & https://www.philaseiten.de/beitrag/54399
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/610
https://www.philaseiten.de/beitrag/196804