Thema: Altdeutschland Bayern: Briefe bewerten
Franz88 Am: 13.02.2019 21:55:28 Gelesen: 1463# 48@  
Hallo Ralph,

vielen Dank für Deine Info.

Mein nächster Brief aus dem schönen Bayernland: Aufgegeben in München am 19.10.1906. Stempel München 2.B.P (steht B.P für Briefpost?).

Ankunft in Bern (Schweiz) am 20.10.1906. Frankiert mit 20 Pfennige. Auf der Briefrückseite ist eine dekorative Abbildung eines Gebäudes aufgedruckt.
Im Stempel von München ist a6-7 N zu lesen. Steht dabei das N für Nachmittag?
Wurde der Brief portorichtig frankiert? Wie wurde der Brief transportiert (Bahn)?

Der Brief war weniger als 24 Stunden unterwegs, eine tolle Leistung.

Bitte um eine Bewertung des Beleges.

Liebe Grüße
Franz


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5914
https://www.philaseiten.de/beitrag/197355