Thema: Motiv Eisenbahnen
sammler-ralph Am: 18.02.2019 19:55:20 Gelesen: 163888# 2371@  
@ sammler-ralph [#224]

Nach einer "kurzen" Pause hier wie gewünscht der 2. Teil über die Lokomotiven der Rhätischen Bahn (RhB).

Dampflokomotiven G 3/4 (9-16)

Durch den Bau der Prioritätslinien Reichenau – Ilanz und der Verlängerung der Albulabahn von Thu¬sis nach Celerina ergab sich der Bedarf an neuen Lokomotiven. Für den Betrieb auf den Talstrecken beschaffte die Rhätische Bahn 1900 und 1902 bei SLM weitere Tenderlokomotiven (Nr. 9-14) mit der Achsfolge 1´C (Typ Mogul). Gegenüber den bisherigen Lieferungen wurde die Rostfläche etwas vergrößert und der feste Achsstand um 200 mm verlängert. 1909 erfolgte die Beschaffung von zwei weiteren Loks (Nr. 15, 16) für die Linie Davos-Filisur. Die Lokomotiven leisteten rund 250 PS bei 20 km/h. Sie haben ein Dienstgewicht von 34,0 t und sind 45 km/h schnell. Ihre Länge über Kupplung beträgt 8434 mm.

Lok 9
Inbetriebnahme 10.06.1901, Verbleib: 1926 an SBB für die Brünigbahn verkauft, 1941 ausgemustert
Lok 10
Inbetriebnahme 25.06.1901, Verbleib: 1926 an SBB für die Brünigbahn verkauft, 1942 ausgemustert
Lok 11
Inbetriebnahme 08.01.1903, Verbleib: 1977 an Modelleisenbahnfreunde Eiger für Touristikzüge BOB verkauft, 1999 durch den Club 1889 zurück auf das Netz der RhB
Lok 12
Inbetriebnahme 23.01.1903, Verbleib: 1923 an Stahlwerk Sagunto (Spanien) verkauft , ca. 1970 ausgemustert
Lok 13
Inbetriebnahme 02.02.1903, Verbleib: 1950 ausgemustert
Lok 14
Inbetriebnahme 06.02.1903, Verbleib: 1972 an Appenzellerbahn für Touristikzüge verkauft
Lok 15
Inbetriebnahme 31.07.1908, Verbleib: 1924 an SBB für die Brünigbahn verkauft, 1942 ausgemustert
Lok 16
Inbetriebnahme 31.07.1908, Verbleib: 1924 an SBB für die Brünigbahn verkauft, 1942 ausgemustert



Ein Block zu 2000 Db aus Sao Tome e Principe aus dem Jahr 1997 zeigt Lok G ¾ Nr. 11 vor einem Sonderzug noch im Einsatz auf der BOB. Die Lok trägt jetzt den Namen „Heidi“.

Im nächsten Beitrag geht es dann um die Mallet-Dampflokomotiven 25-32.

Gruß
Ralph
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5287
https://www.philaseiten.de/beitrag/197636