Thema: (?) (42) Bund: Portoerhöhung für Standardbriefe in den nächsten Tagen ?
Peter aus Oststeinbek Am: 11.03.2019 18:33:43 Gelesen: 2751# 31@  
@ Francysk Skaryna [#29]

Es ist ein alter Hut: Man bekommt, was man bezahlt.

Hallo Francysk Skaryna,

stimmt leider nicht immer. So ärgere ich mich oft, wenn ich für teures Geld minderwertige Ware oder Dienstleistungen untergejubelt bekomme. Nach Freigabe der Postdienste blieben viele Firmen bei der Deutschen Post, weil die Qualität besser war. Heute wandern sie ab, weil man schlechte Qualität auch billiger bekommen kann.

Denke nur mal an uns Briefmarkensammler.

Einzelmarken in der Filiale? Nein.
Einzelmarken bestellen? Nur mit grösserem Aufwand als bisher.
Briefmarken sauber stempeln? Wenn es einige Filialen gibt, die gut stempeln, haut oft das Briefzentrum noch einen drauf. Und saubere Stempel von auwärtigen Filialen? Schriftliche Anfragen sind unerwünscht und werden auch von den Philatelieschaltern nicht bearbeitet.

Dafür gibt es reisserisch angepriesen allen möglichen Blödsinn bei der Post"philatelie" zu kaufen. Kein Wunder, dass echte Sammler immer weniger werden. Den Ärger musste ich mal loswerden!

Schönen Gruß, Peter
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/11665
https://www.philaseiten.de/beitrag/199046