Thema: (?) (107/112-114/117-118) Deutsches Reich: Portobestimmung von Belegen
inflamicha Am: 20.03.2019 20:42:37 Gelesen: 4117# 105@  
Hallo Detlef,

die Ganzsache war (mit entsprechender Auffrankatur natürlich) bis zum 30.9.1923 gültig.

Der durchbalkte bayerische Wertstempel ist nicht berücksichtigt worden, da annulliert.

Den Frankaturwert der "neuen" Karte bildete der später zugedruckte 30 Pfg. Germania-Wertstempel, der hier auch schon nicht mehr ausreichte und deshalb mit einer 10 Pfg.-Marke ergänzt wurde.

Also alles korrekt.

Gruß Michael
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/4771
https://www.philaseiten.de/beitrag/199744