Thema: Österreich: Stempelmarken
Cantus Am: 25.03.2019 01:22:49 Gelesen: 37511# 40@  
@ Tom28 [#37]

Hallo,

bignell hat recht. Das ist keine Briefmarke (zur Postbeförderung), sondern eine Stempelmarke von Österreich, bei der an allen Seiten die ursprüngliche Zähnung mehr oder weniger breit abgeschnitten worden ist. Mit solchen Stempelmarken wurden Steuern erhoben, sie waren auf allen Dokumenten vorgeschrieben. Man findet sie zum Beispiel auf Kaufverträgen, Taufscheinen, Zeugnissen, Gerichtsentscheidungen und Anderem mehr.

Es gibt auch dafür Nachschlagewerke, mit Michel haben die aber nichts zu tun. Die Beschäftigung mit solchen Steuer- oder Stempelmarken fällt unter den Oberbegriff Fiskalphilatelie.

Viele Grüße
Ingo
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1891
https://www.philaseiten.de/beitrag/200007