Thema: (?) (186/200) Zweisprachige und mehrsprachige Stempel Weltweit oh Deutschund Italien
volkimal Am: 25.03.2019 15:18:23 Gelesen: 8399# 182@  
Hallo zusammen!

Der bündnerromanische Dialekt Jauer (Münstertalerisch)

Hiermit komme ich zu dem nächsten rätoromanisches Idiom, dem Jauer bzw. Münstertalerisch. Dieser Dialekt wird im Münstertal (Val Müstair) als angestammte Mehrheitssprache gesprochen. Der Name leitet sich ab vom Wort für ich = „jau“ ab.

Santa Maria Val Müstair:

Bis 1995 wurde der Ort offiziell Santa Maria im Münstertal genannt. Er war bis zum 31. Dezember 2008 eine politische Gemeinde im Kreis Val Müstair im Bezirk Inn des Schweizer Kantons Graubünden. Am 1. Januar 2009 hat Santa Maria Val Müstair mit den übrigen Schweizer Gemeinden der Talschaft (Fuldera, Lü, Müstair, Tschierv und Valchava) zur Gemeinde Val Müstair fusioniert.



Schreibweise des Ortsnamens bis 1995 „Santa Maria im Münstertal“



Schreibweise des Ortsnamens ab 1995 „Santa Maria Val Müstair“

Entsprechend des rätoromanischen Zusatzes beim Ortsnamen ist der Stempel vom 29.5.1995 zweisprachig Deutsch/Rätoromanisch. Der Ortsname Santa Maria ist zwar in beiden Sprachen gleich, der Zusatz „Idealer Ferienort“ ist aber eindeutig Deutsch.

Die Stempel entstammen wieder der Seite http://www.poststempel-graubuenden.ch

Viele Grüße
Volkmar
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9953
https://www.philaseiten.de/beitrag/200038