Thema: The Victoria-Collection 1840-1895
briefmarkenwirbler24 Am: 12.04.2019 22:29:26 Gelesen: 1882# 4@  
@ Schwämmchen² [#2]
@ 22028 [#3]

Da bin ich ganz anderer Meinung. Die Art die Marken bzw. die Belege aufzubewahren (das heißt in einem riesigen Album) ist zwar recht sonderbar, aber scheinbar das Lebenswerk dieses Sammlers und in dem Wort "Schinken" steckt m.E. eine sehr negative Wertung drin, vielleicht (oder ganz sicher) war der Sammler sehr stolz auf seine Sammlung und nur weil es nicht die übliche Methode ist diese aufzubereiten, muss man doch nicht gleich so herablassend reagieren.

Ganz davon abgesehen sind in dieser Sammlung etliche verborgene Schätze, die schon seit Jahrzehnten niemand mehr zu Gesicht bekommen haben wird. Alleine der Altschweiz-Teil ist mindestens 20.000-30.000 € Wert, wenn denn die Spitzenstücke echt sind, wovon ich bei den meisten Fällen ausgehe.

Ich schließe mich den Worten Marcs an und würde das Wort "einmalig" zu 100% unterschreiben.

LG

Kevin
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/12743
https://www.philaseiten.de/beitrag/201267