Thema: (?) (107/112-114/117-118) Deutsches Reich: Portobestimmung von Belegen
dr31157 Am: 17.04.2019 10:37:53 Gelesen: 3650# 112@  
Portobestimmung für den Brief nach Baltimore

Hallo zusammen,

ich habe hier einen Brief von Kassel nach Baltimore. Frankiert mit einem kpl. Satz Mi-Nr. 665 - 668. Ich meine 25 Pf. hätten hier als Franko ausgereicht. Gelaufen scheint er wengistens zu sein (Vermerk auf der Rückseite: "Warum kommt nicht mal Marie...") notiert nachdem der Brief wohl schon zugeklebt war. Ist es eine philatelitische Frankatur oder portogerecht?

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Gruß Detlef


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/4771
https://www.philaseiten.de/beitrag/201583