Thema: The Victoria-Collection 1840-1895
DL8AAM Am: 17.04.2019 14:36:57 Gelesen: 9555# 19@  
Ich glaube (...) das wird ein Bieterduell.

Erst einmal ist diese Sammlung inzwischen berühmt und man kann damit bestimmt herrlich gut "angeben" (auch reiche Menschen tun das ab und an ganz gerne, hi) ["Warum hast Du die denn bloss gekauft? Weil ich es kann!"] ;-) - und was wichtiger ist: Das ist die Kiloware für den, der schon alles hat.

Auch reiche Menschen möchten an und an mal wieder wie kleine Kinder auf Entdeckungstour gehen - wenn dann noch die Aussicht auf Sensationelles mitschwingt, gut. besser! Komische Kleckse suchen auf hohem Niveau. Kleine Kinder im Anzug, why not? In einem anderen Hobby von mir, haben wir ein Sprichwort "Shiny frisst Hirn", und dass nicht nur bei armen Menschen. ;-) Hier bei uns sagen wir doch auch immer, ein Hobby ist wie Geldverbrennen, die Gegenleistung ist Wärme, die pure Freude, der Spass. Und auch reiche Menschen möchten sich ab und an mal sinnlos freuen können, muahahaha. ;-)

Gut, für kühl, lieblos rechnende "Investmentsammler" ist das natürlich nichts.

Jou, ok, das mag jetzt ein wenig "spassig" klingen, aber gefühlt ist da was dran - wer weiss? ;-)

Ich würde es der Sammlung zumindest gönnen, wenn nicht sofort die Raubtierkapitalisten die Sammlung mit ihren gierigen Krallen zerfetzen würden, sondern dass irgendsoein neureicher, arabischer Scheich aus Dubai damit von Ausstellung zu Ausstellung tingelt. Ernsthaft. ;-)

Gruß
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/12743
https://www.philaseiten.de/beitrag/201599