Thema: (?) (186/200) Zweisprachige und mehrsprachige Stempel Weltweit oh Deutschund Italien
volkimal Am: 13.05.2019 17:43:20 Gelesen: 7281# 185@  
Hallo zusammen,

diese philatelistische Karte aus Tibet habe ich in Essen mitgenommen:



Die Marken sind mit einem Einkreisstempel bzw. einem roten Maschinenstempel vom 16.05.2002 entwertet:



Die Stempel kommen aus Lhasa, der Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet. Oben ist der chinesische unten der tibetische Name: Lhasa = 拉萨 = ལྷ་ས. Rechts unten steht weiterhin in chinesisch: 平信(出)1. Ich habe etwas Probleme, den Sinn zu erkennen.

半 = Hälfte, halb
信 = Brief, Botschaft
出 = raus, ausgehen

Vielleicht kann man es übersetzen als "Stempel Nr. 1 für ausgehende Post". Allerdings weiß ich nicht, was dabei das "halb" bedeutet.

Die beiden anderen Stempel sind vermutlich nicht philatelisisch sondern privaten Ursprungs:



Auch der Stempel mit der Abbildung des Poleta-Palastes ist zweisprachig Tibetisch/Chinesisch.

Die Ansichtskarte zeigt eine Fahrradfahrerin mit einer Kappe des italienischen Radsportteams Del Tongo Colnago [1]. Auf der Bildseite ist auch der Ankunftsstempel aus 上海 = Shanghai vom 20.05.2002. Die Karte hat für den Weg von ca. 4000 km also vier Tage benötigt.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Del_Tongo
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9953
https://www.philaseiten.de/beitrag/203338