Thema: Trinidad und Tobago: Echt gelaufene Belege
10Parale Am: 02.07.2019 18:36:47 Gelesen: 2805# 14@  
@ antwortscheinsammler [#13]

Vom Zoll natürlich beschissen aufgerissen, auch da nur Ignoranten am Werk.

Das ist natürlich sehr ärgerlich. Eine gewisse Ignoranz gegenüber den Bedürfnissen eines Briefmarkensammlers kann man da schon unterstellen, allerdings würde ich das nicht verallgemeinern. Hier an der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz sind die Zollbeamten häufig damit beschäftigt, tausende von Mehrwertsteuerformulare abzustempeln, was ein nerviger Job sein kann.

Ich mach mal weiter mit einem Ersttags-Beleg aus Trinidad & Tobago, der Satz Krönung Georg VI.(Michel Nr. 128 - 130) am 12. Mai 1937, gelaufen nach St. Georges auf den Bermudas.

Rückseitig ein Transit-Stempel von New York vom 19. Mai 1937, dann ein schöner Ankunftsstempel von St. Georges vom 25. Mai 1937.

Neben Hamilton ist St. Georges auch bei den Klassikausgaben immer wieder mal als Abstempelung zu finden.

Liebe Grüße

10Parale


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9510
https://www.philaseiten.de/beitrag/206636