Thema: Philaseiten und andere Foren
DL8AAM Am: 26.10.2009 19:24:36 Gelesen: 5173# 6@  
@ Cantus [#3]

Hallo Cantus,

hatte "Dein" Forum mir auch schon öfters mal angeschaut. Was mir hier im besonders gefällt ist, ist die Übersichtsseite unter "Menü Forum". Hier bekomme ich ja sämtliche Threads in denen seit dem letzten Login etwas geschrieben wurde AUF EINEN BLICK. Die Startseitenübersicht bei "Dir" und auch "den anderen" Foren (u.a. BDPh) sind doch sehr unübersichtlich. Ich muss schon ein Oberthema wählen, um einzelne Themenüberschriften zu sehen oder anzuklicken.

Bei PhilaSeiten wird man gleich auf sämtliche aktive Threads gestossen und man stolpert über interessante Themen ("weil sie gerade ganz oben stehen"), über die man sonst nie gestolpert wäre. Da mich persönlich z.B. Motivsammlungen nicht mal ansatzweise interessieren, würde ich mich nie tiefer in diesen Oberordner ein- und durchklicken. Ich wäre nie an den Punkt "Honigsteuermarken" über Bienenmotivsammlungen geraten. Fange deshalb langsam an wirkliches Interesse im Thema "Fiskalphilatelie" zu entwickeln. Im Ansatz ist sowas bei "Dir" ja auch vorhanden ("Die neusten Themen"), aber recht verkürzt und mit kürzerer Historie an den Rand gedrängt.

Nicht böse sein, ist mit nur aufgefallen. Vielleicht kann man ja bei tieferer Beschäftigung mit "Deiner" Forumsoftware auch als User eine komfortablere Ansicht abrufen. Sorry.

Ich bin noch in etlichen "Nicht-Phila'" Foren aktiv, aber die "Darstellung" etc. hier ist (für mich) bisher die nutzerfreundlichste und übersichtlichste. Ich tippe hier wurde nicht eine fertige "Basissoftware" genommen, wirkt etwas so, als ob hier nicht ein Programmierer am "grünen Tisch" eine Software erstellen und verkaufen will, sondern dass jemand nicht nur die Programmiererseite im Auge hat, sondern auch u.a. Nutzererkenntnisse drin stecken (Nochmals Danke für das Einbauen der "Einzelartikel-Druckfunktion"). Die meisten anderen wirken für mich so, als ob es einen Pool dieser kommerziellen Softwares gibt.

Aber die Form ist nicht alles, wenn der Inhalt nicht stimmt. Und auch der gefällt mir.

Für mich ist es aber schade, dass die Phila-Forum Szene doch recht zersplittert ist: BDPh, PhilaForum, PhilaSeiten, Briefmarkenforum etc. plus die diversen Foren der "Spartengebietsvereinigungen" und AGs. Im deutschsprachigen Bereich gibt es bestimmt 10-20 Foren und Miniforen. Man kann beim besten Willen nicht alle beobachten (oder auch nur kennen). Da aber überall gute Spezialisten unterwegs sind, die alle ihre Forenpräferenzen haben, wird das vorhandene gesammelte Fachwissen leider doch etwas "zersplittert". Gerade die "Super-Spezis" haben oft die Neigung nur untereinander in eigenen Saft zu schoren. Ein "United Forum of the Philately" wäre mir persönlich viel lieber, ggf. sogar mehrsprachige "Filialen" unter einem gemeinsamen Dach.

Wenn zumindest schon einmal alle deutschen PhilaForen unter einer Seite auftreten würden, wäre das ideal. Das hätte auch einen gewissen Werbecharakter. Spartensammler könnten für ihre Nische neue Interessenten und auch Wissen finden. Welcher z.B. Feldpostsammler weiss, dass es eigene Foren für Freistempler gibt (einige bestimmt, vielleicht passt das Beispiel nicht) und gerade im "Australischen AFS Forum" (gibts den wirklich?) heute jemand einen AFS der Militärmission von Tuvalu in Osttimor vorstellt.

Meine persönliche Meinung.

Gruß
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1880
https://www.philaseiten.de/beitrag/20754