Thema: (?) (1082) Briefzentren und ihre Stempel
Journalist Am: 21.07.2019 08:53:53 Gelesen: 54511# 850@  
Hallo an alle,

anbei eine Tintenstrahlentwertung aus den letzten Tagen (30.06.2019) vom Versuchs-Briefzentrum 60 (Frankfurt):



Wie weiter bekannt wurde, soll dieser Versuch erfolgreich verlaufen sein. Da außerdem aufgrund immer deutlicherer Engpässe bzw. Ausfälle der AM990 (Stempelmaschinen) die Stempelung der Standard- und Kompaktbriefe zum Problem wird, soll scheinbar in einem erweiterten Versuch diese Tintenstrahlentwertung zuerst testweise ausgebaut werden und dann soll diese scheinbar in den nächsten circa 2,5 Jahren flächendeckend umgerüstet werden.

In spätestens 3 Jahren wird es also voraussichtlich keine klassischen Maschinenwerbestempel mehr geben !!!

Achtet daher bitte nicht nur beim derzeitigen BZ 60 und BZ 46 auf diese Stempel sondern auch bei allen anderen BZ.

Erkennbar sind diese in der Regel daran, das im Gegensatz zur Großbriefstempelung, wo vereinzelt auch mal Standardbriefe gestempelt werden könnten, hier mittels Tinte noch eine zusätzliche Werbung aufgespritzt wurde.

Viele Grüße Jürgen
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/375
https://www.philaseiten.de/beitrag/207673