Thema: Schweiz Dauerserie Sitzende Helvetia
Heinz 7 Am: 29.07.2019 20:34:43 Gelesen: 9065# 600@  
@ briefmarkenwirbler24 [#1]

Für unser 600-Jubiläum habe ich einen schönen Beitrag gesucht, und ich denke: auch gefunden!

Etwas "Unscheinbares", aber etwas Kurioses!



Die beiden Marken sind nicht selten. Die Stempel schon eher: "EBERTSCHWEIL" als Stabstempel (Abstempelungswerk Andres/Emmenegger Gruppe 30, Buchstabe E, Nummer 1) wurde im zweiten, überarbeiteten Werk (Grosses Handbuch 1969) mit immerhin CHF 60 (auf sitz. Helvetia gezähnt) bewertet.

Kurios ist, dass die Marke links oben gestempelt wurde "BERTSCHWEIL". Jeder Interessent wird diesen Ort in der Schweiz vergeblich suchen, den Ort gibt es nicht! Die Erklärung ist: beim Stempel fehlt der erste Buchstabe!

Bei der sorgfältigen Beschreibung der Stücke ist dem Sammler doch ein kleiner Fehler unterlaufen: Der Brief links wurde am 19.3.1878 (nicht am 15.3.) in Hausen weitergeleitet. Aufgabeort war Ebertschweil (Postablage), in der Poststelle wurde der Brief mit dem Datumstempel versehen und an den Zielort weiterbefördert. Den kennen wir in diesen zwei Fällen nicht, weil nur je ein Fragment übrig geblieben ist.

Es ist Zufall, dass mit diesem Jubiläum auch ich eine "runde Zahl" feiern kann: es ist mein 100. Beitrag zu diesem schönen Schweizer Thema!

Heinz
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/6520
https://www.philaseiten.de/beitrag/208098