Thema: Eisenbahndienstsachen International
epem7081 Am: 04.08.2019 17:39:33 Gelesen: 465# 2@  
Heute noch eine Erweiterung der Vorstellung von Eisenbahndienstsachen international mit dem Beispiel Niederlande. Hier ist es die traditionsreiche Spedition VAN GEND & LOOS N.V. die ihre mehrsprachigen Umschläge ausdrücklich ua. mit DIENST EDS kennzeichnet. Gegründet 1809 gehört das Unternehmen seit 2003 zu DHL [1]. Die Belege stammen aus verschiedenen Standorten resp. verschiedenen Versandbahnhöfen.



Der erste Beleg von 3511 GC Utrecht nach Esslingen (Neckar) weist durch ankreuzen aus, daß hier ein Nachnahmebegleitschein übermittelt wird.



In den beiden weiteren Belegen aus VENLO fehlt ein derartiger Hinweis. Es fällt als Besonderheit aber auf, dass uns im Stationsstempel jeweils ein Datum bekannt gegeben wird. Außerdem ist hier auch eine Postleitzahl für den Zielort Esslingen am Neckar 7300 und ein Laufweg über Kaldenkirchen angegeben.



Den dritten Beleg habe ich nur deshalb mit aufgenommen, weil hier die falsche Postleitzahl 5521 (Esslingen/über Bitburg (Eifel)) eingetragen wurde. Auf dem üblichen Postweg hätte dies sicher eine Reihe von diversen Vermerken im Postbetrieb ausgelöst. Hier hat das wohl niemand gestört, zumal ja Esslingen/ Neckar den richtigen Bezug hergestellt hat.

Dass die Firma VAN GEND & LOOS geradezu europäische Rechtsgeschichte geschrieben hat, läßt sich im Internet aufspüren [2].

Allzeit gute Fracht, wohl eher mit der Post als mit der Bahn wünscht
Edwin

[1] https://nl.wikipedia.org/wiki/Van_Gend_%26_Loos
[2] https://www.foederalist.eu/2013/02/50-jahre-van-gend-loos-ein-jubilaum-fur.html
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/13089
https://www.philaseiten.de/beitrag/208485