Thema: Philaseiten und andere Foren
DL8AAM Am: 29.10.2009 15:00:33 Gelesen: 4915# 13@  
@ Cantus [#10]

Hi "Cantus",

ich möchte jetzt noch nicht auf jedes Argument einzeln eingehen, würde mich erst einmal auf den Punkt

> Dabei müssen natürlich auch österreichische Themen im Vordergrund stehen, denn in Österreich sammelt man überwiegend anders

> als in Deutschland. Und spezielle österreichische Themen vermag ich in diesem Forum hier fast überhaupt nicht zu finden, ...

Auch wenn ich Gefahr laufe mich zu wiederholen, was spricht dagegen, Du und "Deine 75 aktiven" kommen gesammelt in das Forum. Keiner wird hier etwas negatives sagen, wenn Ihr uns mit "Hunderten" von österreichischen Spezialthemen "zupostet". Speicherplatz dürfte heutzutage wohl das geringste Problem sein. Eure Beiträge werden dann sicherlich auch von etlichen Nicht-Österreichsammlern, von sogenannten "Spezialisten" (anderer Bereiche) wie auch von Phila-Anfängern, gelesen werden. Und vielleicht sogar mit der Folge, dass ein paar "Noch-Außenseiter" erreicht werden können, die die Schönheiten eines neuen für sich bisher recht unbekannten Sammelgebiets erkennen und sich dem Gebiet zuwenden. Spätestens nach der Vorstellung der Neuausgaben der DPAG (gestern kam der BMS, der mir wieder blanke Entsetzen ins Gesicht trieb, als ich die Abbildungen der neuen Marken sah) sollte das Sammelgebiet Österreich von ehemaligen Bundsammlern vollkommen dominiert werden.

Die Punkte die Du hier vielleicht zu Recht (kann ich aber eigentlich nicht so bestätigen) bemängelst liegen doch eher darin, dass die verschiedenen "Sammlerkreise" nicht gemeinsam, spezialthemenübergreifend auftreten und engagieren. So hat es auch der Anfänger, viel viel leichter Fagen beantwortet zu bekommen. Warum sollten sich 10 Gleichgesinnte aus dem Forum A zusammenfinden, um im Forum B ihre Gebiet ausführlich darstellen, wenn dieses bereits im Forum A geschehen ist? Die eine Stunde, die man täglich für das Hobby Zeit hat, kann man nur einmal "ausgeben".

Sinnvoll wäre doch wenn alle "Spezialisten" aller Bereiche sich in einem gemeinsamen Forum einbringen. Was hilft es, wenn die BDPh oder VÖPh "Arge Gummibärchenweitwurf" ein eigenes Forum betreiben, in dem zwar alle Gummibärchenweitwerfer aktiv sind, dort aber dann nur auf Gleichgesinnte treffen. Klar ich kann dort auf sehr hohen Niveau über das Gummibärchenweitwerfen referieren und auf Augenhöhe diskutieren, bin immer auf dem aktuellen "Stand der Forschung und Wissenschaft", aber der gemeine Süßigkeitennutzer bekommt davon nichts mit. Warum sollte die "Arge Altbayern" ein eigenes Forum betreiben (nicht böse sein, ich weiss nicht mal ob es dieses gibt), besser wäre wenn alle deren Mitglieder in EINEM Themenübergreifenen Forum schreiben. Der Mitspezialist kann die Beiträge lesen, der Normalo kann aber muss nicht, der Anfänger findet immer gleich einen Ansprechpartner. Es nervt mich schon (auch vom Zeitaufwand), dass man sich (wenn man nicht nur reiner Bundsammler ist) notwendigerweise aufteilen muss, um zumindest noch 1-2 "wichtige" englischsprachigen Foren mit zu beobachten, der Russlandspezialist noch zusätzlich ein paar der dortigen. Wie gesagt, eine Stunde hat - mit ganz ganz wenigen Ausnahmen - nur maximal 60 Minuten und die auch nur einmal ;-)

Ich betreibe als zweites Hobby Amateurfunk (DX) und da wird sowas bereits in weiten Ausmaß genutzt. Die Hauptmedien werden von allen Aktiven weltweit gemeinsam gelesen und bestückt. Vom chinesischen Funkamateur über den Serben bis zum US-Amerikaner. In der Philatelie greift das leider noch nicht. Auf meine Anfrage wegen der mir (als China-Anfänger) unbekannten chinesischen Privatganzsache in http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=1793#M8 gab es bisher noch keinerlei Resonanz, wohl weil die "Chinaprivatganzsachenspezialisten" ein eigenes Forum betreiben oder weil hier keine Philateslisten aus China mitlesen.

Um es mit Obelix zu sagen "Philatestisten aller Länder und Foren vereinigt Euch" ... ;-)

Gruß
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1880
https://www.philaseiten.de/beitrag/20897