Thema: Senegal: Portomarken vorausentwertet ?
Heinz 1 Am: 29.10.2009 16:01:29 Gelesen: 7624# 1@  
Hallo Sammlerfreunde,

ich konnte nachfolgenden Brief erwerben der von Toulon-Mer in Frankreich nach St. Louis Senegal ging von 1939. Das handschriftliche "T 1,60" wurde wahrscheinlich angebracht, da die Marken Frankreich 65 Cent mit Überdruck F.M. nicht gültig waren. Dies zeigt der blaue Strich unter den Marken.

Die beiden Portomarken zu 1 Fr und 60 Cent tragen den Stempel von St. Louis. Was mir seltsam erscheint ist, dass die Stempel nicht auf den Brief übergehen. Von Frankreich kenne ich Portomarken auf Brief die Bogenweise im vorausentwertet wurden. Hat es im Senegal ebenfalls vorausentwertete Portomarken gegeben? Mein Uralt-Michel und der Online Katalog geben leider nichts darüber her.

Wenn ja kann mir jemand näheres dazu sagen, war dies üblich oder nur Zufall. Handelt es sich vielleicht um eine Fälschung?



Heinz 1
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1904
https://www.philaseiten.de/beitrag/20898