Thema: Belege aus der eigenen Familiengeschichte
volkimal Am: 16.08.2019 12:58:10 Gelesen: 7970# 231@  
Hallo zusammen,

diese großformatige Drucksache mit einer netten Buntfrankatur schickte Walter Dübgen am 08.09.1934 an meinen Großvater. Leider wurde sie mehrfach geknickt.

Oberhalb des eingedruckten Firmenabsenders hat Walther Dübgen einen Gummistempel mit seinem Namen abgeschlagen. Der Gummistempel unten links bedeutet Deutschland.



An der Zahl "34" auf der rechten Seite ist eindeutig zu erkennen, dass es die Jahreszahl sein muss. Wenn die Jahreszahl rechts steht ist das Datum nach unserem Kalender. Der Stempel ist also vom 08.09.1934 AD = 08.09. Showa 9 nach dem japanischen Gengō-System.

Das Porto von 6 Sen passt von 1925 bis 1937 zu einer Auslandsdrucksache mit einem Gewicht bis 150 g.

Viele Grüße
Volkmar
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2750
https://www.philaseiten.de/beitrag/209344