Thema: Lagerpost Ellwangen
volkimal Am: 19.08.2019 19:09:54 Gelesen: 1685# 3@  
@ London-Dieter [#1]

Hallo Dieter,

ich glaube, ich habe mich heute morgen am Tablet etwas verwirren lassen. Die Marke kommt wahrscheinlich aus dem Displaced Persons Camp in Ellwangen und nicht aus Regensburg. Auch in Ellwangen waren viele Ukrainer untergebracht.

Hier findest Du weitere Informationen:

Exponat "DIE LOKALPOST IN UKRAINISCHEN FLÜCHTLINGSLAGERN IN DEUTSCHLAND NACH DEM ZWEITEN WELTKRIEG" [1]

Es gibt einen entsprechenden Katalog, den ich aber nicht habe [2]

Auf der englischen Wikipedia-Seite [3] heißt es:

Im April 1945 besetzten US-Armee-Truppen Ellwangen und stationierten bis 1946 verschiedene Armee-Einheiten an der Kaserne - der ehemaligen deutschen Panzerschule. Ab 1946 nutzte die Internationale Flüchtlingsorganisation (IRO) die Kaserne bis 1951 als Flüchtlingslager für 3.000 ukrainische Flüchtlinge. 1951 übernahm die US-Armee - das Kampfingenieur- und das Sanitätsbataillon der 28. Infanteriedivision - erneut die Einrichtung. Im September 1955 gaben die Amerikaner die Kaserne an die deutsche Regierung zurück. (Mit Google übersetzt)

Viele Grüße
Volkmar

[1] http://www.exponet.info/exhibit.php?exhibit_ID=557&lng=DE
[2] https://dp-camp.jimdo.com/
[2] https://en.wikipedia.org/wiki/Ellwangen
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/13152
https://www.philaseiten.de/beitrag/209584