Thema: (?) (882) Rumänien für Sammler
Heinz 7 Am: 01.09.2019 18:46:20 Gelesen: 112828# 751@  
@ Pete [#750]

Hallo Pete,

solche Lochungen sind ungewöhnlich und meines Wissens nicht von der Post gewollt/systamatisch angebracht. Vielleicht handelt es sich um eine Vorsichtsmassnahme einer offiziellen Stelle, die mit der Vorab-Lochung ihrer Briefmarken die private Verwendung verhindern wollte? Solche Kennzeichnungen von Marken, die von Firmen gekauft wurden, gibt es viele aus der Schweiz. Genaues zu Rumänien kann ich aber auch nicht sagen.

Besser sieht es aus mit dem Stempel, da kann ich dir Auskunft geben.

Die Postboten erhielten solche numerierten Posthornstempel, um die Briefe zu kennzeichnen. 1896-1912 sind (meines Wissens) die frühesten/spätest bekannten Daten für diese Stempel, von denen es mehr als 200 verschiedene gibt. Bei Dragomir wurden diese Stempel katalogisiert auf Seite 293-295 unter der Gruppe C13.

Heinz
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/5351
https://www.philaseiten.de/beitrag/210420