Thema: Moderne Postgeschichte: Internationales Remailing
filunski Am: 04.09.2019 20:53:41 Gelesen: 6696# 172@  
Hallo zusammen,

mal wieder, zumindest für mich, etwas Neues mit großem Fragezeichen.

Heute erhielt ich Post aus den USA, einen Großbrief. Ich wußte, dass er kommt, unterwegs war und auch demnächst eintreffen sollte. So, wie er dann aber ankam, war ich doch etwas überrascht. Er steckte im Briefkasten, erst am Nachmittag zu einer Zeit in der die DPAG und auch unsere lokale Citypost längst durch waren und auf dem Brief war ein recht großer Hermes-Aufkleber angebracht!

Hier der Brief:



Der Brief war ganz normal in den USA über die staatliche US Post (USPS) aufgegeben und verschickt worden und gelangte dann in Deutschland, wo und warum auch immer, zur Weiterbeförderung, zu Hermes.

Kann diesen Fall jemand erklären oder hat selbst schon so etwas erlebt?

Viele Grüße,
Peter
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1334
https://www.philaseiten.de/beitrag/210582