Thema: Schweizer Eisenbahnmarken
Pete Am: 01.11.2009 16:29:03 Gelesen: 11515# 5@  
@ Harald Zierock [#4]

Ich gehe davon aus, dass sich mehrere Sammler mit dieser Thematik befassen; frage mich allerdings, wie solch ein Auflierferungsschein in Sammlerhand geraten konnte.

In Beitrag [#1] wird geschrieben:

>>Die Frachtbriefe dazu waren jeweils auch mit diesen Marken voll gepappt. Kannst Dir vorstellen, wie mich als kleiner Briefmarkengier-Junge das jeweils ärgerte, dass ich nur den Frachtbriefteil-Teil ohne Marken ausgehändigt bekam.<<

Demnach wurden die mit Briefmarken frankierten Stammteile nicht an den Abholer (Empfänger bzw. Angehöriger usw.) abgegeben.

Da ich Eisenbahnmarken aus der Schweiz eigentlich nicht sammle, kann ich meinerseits leider nicht mehr zu dem Thema beisteuern. Ich hatte den Beleg nur mitgenommen, da dieser nicht teuer war und ich derartiges vorher noch nicht gesehen hatte.

Gruß
Pete
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/867
https://www.philaseiten.de/beitrag/21074