Thema: (?) (1713) Altdeutschland Bayern: Schöne Belege
Gernesammler Am: 06.10.2019 15:00:08 Gelesen: 10532# 1689@  
Hallo Sammlerfreunde,

Brief vom 26.4.1828 aus Kempten von Jean Jaques de Jenisch an Jean Nicolas David in Frankomont, geleitet wurde der Brief über Verviers. In Bayern zahlte der Absender 14 Kreuzer bis Grenze Preussen, Preussen selbst erhob 4 1/2 gute Groschen in Rötel die es von den Niederlanden einforderte und gesamt war die Taxierung auf 45 Kreuzer festgelegt. Ein eigenes Porto der Niederlanden sehe ich hier auf dem Brief nicht. Sollte hier etwas an der Taxierung falsch sein gerne verbessern damit alles stimmt wenn ich den Brief ablegen möchte. Gestempelt wurde mit L1 Einzeiler von Kempten. (Winkler 5a) einen Ankunftsstempel gibt es nicht.

Gruß Rainer




 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1262
https://www.philaseiten.de/beitrag/212489