Thema: (?) (1075/1082) Rohrpostbelege
Rohrpostler Am: 07.10.2019 09:53:22 Gelesen: 45314# 1065@  
@ hajo22 [#1051]

Die getroffene Aussage ist nicht korrekt. Die Behörden mussten für die Zusatzleistungen, in diesem Fall "Rohrpostbeförderung", das Entgelt entrichten!

Zu dieser Zeit war das Rohrpostporto und das Brief- bzw. Kartenporto eine unteilbare Gebühr! Somit bezahlte der Admiralsstab der Marina die volle Gebühr!

Schöne Grüße aus Berlin

der Rohrpostler
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/552
https://www.philaseiten.de/beitrag/212564