Thema: Gleichstellung von Mann und Frau
wajdz Am: 12.10.2019 18:09:03 Gelesen: 526# 7@  
Deutschland MiNr. 3499 • 10.10.2019 (155)



Vor 100 Jahren wurde das deutsche Frauenwahlrecht durchgesetzt. Zu den Frauen, die seitdem die Politik der SPD mitbestimmten, gehörte die ehemalige Bundestagspräsidentin Annemarie Renger, die vor zehn Jahren verstorben ist. Am 7. Oktober 1919 geboren, jährt sich auch ihr Geburtstag zum 100. Mal. In einer sozialdemokratisch geprägten Familie aufgewachsen, stand sie von 1972 bis 1976 als erste Frau weltweit einem frei gewählten Parlament vor. Nach dem Tod ihres Mentors, des SPD-Politikers Kurt Schumacher, war sie 1953 erstmals in den Deutschen Bundestag gewählt worden und war in diversen Ausschüssen tätig. Von 1969 bis 1972 war sie als erste Frau Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion. In dieser Schlüsselpositionen im parlamentarischen Betrieb managte sie nach dem Ende der Großen Koalition die Fraktion, die die erste SPD-Regierung unter Bundeskanzler Willy Brand stützte. Insgesamt gehörte Annemarie Renger dem Parlament 37 Jahre lang ununterbrochen an und prägte so die Nachkriegspolitik der Bundesrepublik entscheidend mit.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/12749
https://www.philaseiten.de/beitrag/212890