Thema: BDPh Einzelmitglieder
alemannia Am: 14.10.2019 16:47:17 Gelesen: 1109# 13@  
@ nagel.d [#12]

Hallo,

Thomas, das Grundübel liegt darin, daß die Satzung geändert wurde zum Nachteil der Einzelmitglieder und dann aber mit Hinweis auf den Datenschutz keine Daten herausgegeben werden.

Das Grundübel liegt in den Stimmverhältnissen, en Detail in denen der Landesverbände.

Man muss sich mal darüber im klaren sein, dass diese Landesverbände, ergänzend zum Stimmrecht für alle Ortsvereinmitglieder, auch das Stimmrecht für fast 100 % der Einzelmitglieder haben.

Dieses wird für alle nicht auf der HV anwesenden Einzelmitglieder den Landesverbänden zugeordnet.

Da stimmen somit Landesverbände als Vertreter der Einzelmitglieder gegen Anträge der Einzelmitglieder.

Wie kurios ist das denn?

Was sollen Bemühungen bringen, mindestens 19 Mitglieder für einen Antrag zu finden?

Mir reicht es, ich habe nach über 22 Jahren BDPh-Einzelmitgliedschaft darauf reagiert.

Als letzten Versuch hatte ich der Geschäftsstelle mitgeteilt, dass ich mein Stimmrecht auf ein Mitglied, das einen Antrag zur HV in Bensheim gestellt hatte, übertragen möchte.

Dies wurde mir als möglich mitgeteilt. Nach ca. 2 Wochen erfolgte die Rolle rückwärts und es wurde mir dann mitgeteilt, dass nach juristischer Überprüfung dies aufgrund der aktuellen Satzung doch nicht möglich wäre.

Es gibt auch eine Philatelie ohne BDPh, zumindest ich kann damit leben.

Zum Glück gibt es Argen und Phila-Foren.

Dort lebt die Philatelie, ergänzend zu den engagierten Ortsvereinen.

So, nun habe ich fertig.

Gruß
Guntram
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/13299
https://www.philaseiten.de/beitrag/213067