Thema: Gleichstellung von Mann und Frau
epem7081 Am: 29.10.2019 11:00:46 Gelesen: 444# 8@  
Wunsch oder Wirklichkeit

Chancengleichheit für Frauen und Männer



Mit dieser Botschaft tritt auf jeden Fall die Stadt Filderstadt [1] postalisch an die Öffentlichkeit. von 2007–2015 hatte die Stadt mit Gabriele Dönig-Poppensieker (parteilos, bis 2012 SPD) (2) ein weibliches Stadtoberhaupt.

Die Stadt Filderstadt entstand am 1. Januar 1975 durch Zusammenschluss der ehemals selbständigen Gemeinden Bernhausen, Bonlanden, Harthausen, Plattenhardt und Sielmingen zunächst unter dem Namen „Gemeinde Filderlinden“. Am 25. Juli desselben Jahres wurde der Name in „Filderstadt“ geändert. Mit Wirkung vom 1. Januar 1976 erhielt die neue Gemeinde das Stadtrecht und ein halbes Jahr später, am 1. Juli 1976, wurde sie auf Antrag der Stadt von der baden-württembergischen Landesregierung zur Großen Kreisstadt erklärt. Die fünf ehemaligen Gemeinden haben jedoch eine lange Geschichte, die bis auf die Kelten der Hallstatt-Zeit und die germanischen Alamannen zurückgeht. (Quelle: wikipedia)

Gruß an alle
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Filderstadt
(2) https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_Dönig-Poppensieker
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/12749
https://www.philaseiten.de/beitrag/213957