Thema: Vorsicht: Stempel in Privathand
nagel.d Am: 01.11.2019 21:42:16 Gelesen: 2942# 93@  
@ filunski [#92]

Ist ja im Prinzip richtig, scheitert aber daran, dass man kaum erfahren kann wer der jeweilige Besitzer oder Erwerber, geschweige denn potentielle Nutzer, dieser Stempelgeräte ist. ;-)

Und genau darin liegt das grundlegende Problem bzw. die Problematik. Es geht nicht um den seriösen Sammler der den Abschlag auf einem neutralen Blatt Papier abschlägt.
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/3383
https://www.philaseiten.de/beitrag/214177