Thema: Wertbrief National bei der Deutschen Post AG wieder möglich
Heinz 1 Am: 10.11.2009 15:54:36 Gelesen: 32896# 13@  
Hall zusammen,

@ T-M 123

Der Link funktioniert bei mir nicht? Deshalb habe ich an die Post geschrieben und um Erklärung gebeten. Heute habe ich Antwort bekommen.

Die in Abschnitt 2 Abs. 2 Ziffer 5 AGB Brief National genannten Güter sind in WERTBRIEFEN im Gesamtwert von bis zu 500 Euro, bei Bargeld und anderen gültigen Zahlungsmitteln bis zum Gesamtwert von 100 Euro zur Beförderung zugelassen.

An demselben Tag darf nur ein WERTBRIEF zur Beförderung an denselben Empfänger bzw. dieselbe Abgabestelle übergeben werden. Die Haftung der Deutschen Post nach Abschnitt 6 Abs. 2 AGB BRIEF NATIONAL ist für WERTBRIEFE auf einen Höchstbetrag von 500 Euro / 100 Euro und nur auf den unmittelbaren Schaden begrenzt. Die Haftung ist komplett ausgeschlossen, wenn der versandte Wert insgesamt 500 Euro übersteigt.

Soweit hier nichts Abweichendes geregelt ist, gelten die aktuellen AGB BRIEF NATIONAL. Diese werden bei allen Einlieferungsstellen der Deutschen Post zur Einsichtnahme bereitgehalten

Heinz
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1931
https://www.philaseiten.de/beitrag/21498