Thema: (?) (779) Bahnpostmarken und Bahnpoststempel
inflamicha Am: 17.11.2019 21:51:48 Gelesen: 25252# 770@  
Guten Abend,

mein heutiger Beleg reiste mit der Bahnpost:



Der Absender in Kalkar bei Cleve benutzte am 30.9.1922 (PP 8) für seine Postkartennachricht nach Bonn eine Ganzsache P 146 I. Entsprechend der Portoerfordernis von 1,50 Mark wurde mit Mi 158, 159 a (3) und 163 auffrankiert. Die Marken wurden mit dem Bahnpoststempel Duisburg-Cleve Zug 310 entwertet.

Gruß Michael

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Deutsches Reich Inflationsbelege"]
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/260
https://www.philaseiten.de/beitrag/215469