Thema: Nobelverein Royal Philatelic Society im Aufwind
Heinz 7 Am: 21.11.2019 21:50:32 Gelesen: 1931# 103@  
@ 22028 [#102]

Wir sind vier. Ich bin auch nicht eingeladen, aber im Mai 2020 werde ich dort sein.

Es ist klar, dass die Royal kein "Open house" zulassen kann. Aus Sicherheitsgründen können nur wenige Besucher zugelassen werden. Die Royal hat 2400 Mitglieder. Die können nicht alle "vorbeischauen", um die Queen zu sehen. Selbst die Anzahl der Fellows ist zu hoch, um alle einzuladen.

Das neue Heim der Royal ist geräumig und schön (hörte ich), kann aber nicht Hunderte von Leuten aufnehmen.

Anbei ein Bild aus der Zeitschrift "The London Philatelist" (Heft October 2019/Seite 403). Wir sehen die Member's Lounge.



Ich freue mich sehr auf den Besuch des neuen Heimes der Royal im Mai 2020, wenn wieder eine Weltausstellung in London stattfinden wird.

Die Queen als "Mumie" zu bezeichnen, ist geschmacklos und primitiv. Ein Staatsoberhaupt, das seit 66 Jahren mit absolut bewundernswerter Disziplin ihren Staatspflichten nachkommt, verdient nicht anderes als höchste Bewunderung und Respekt. Zum Glück wissen dies die meisten Mitglieder der Royal. Die sind stolz darauf, dass die Queen auch uns Philatelisten noch immer ihre Aufmerksamkeit schenkt.

Thank you, her Royal Highness.

Herzliche Grüsse
Heinz
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9851
https://www.philaseiten.de/beitrag/215788