Thema: USA: Stempel auf Einschreibe-Brief
petzlaff Am: 14.11.2009 07:47:08 Gelesen: 7224# 7@  
@ Henry [#6]

Der Beleg ist unter diesem Thread korrekt eingeordnet. Bei dem stummen Ovalstempel handelt es sich um die typische Entwertung von Einschreiben. Diese Stempel waren ursprünglich nicht stumm und lassen sich bis in die 80er Jahre des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen. Ovalstempel werden/wurden grundsätzlich für besondere Versandformen bestimmt (Registrated, Supplementary, Foreign, Late etc.), bei denen der Aufgabenachweis separat und gut lesbar anderweitig angebracht wird. Häufige Legenden in den "sprechenden" Ovalstempeln bezeichnen den Aufgabeort und/oder die Versandform, gelegentlich auch das Abfertigungs-(nicht Aufgabe-)Datum.

Ich persönlich halte Ovalstempel für ein ganz spannendes Teilsammelgebiet innerhalb der ach so reichhaltigen USA-Philatelie.

LG
Stefan
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1897
https://www.philaseiten.de/beitrag/21634