Thema: Belege mit postlagernd - poste restante ,,produzieren"
Baber Am: 09.12.2019 21:15:35 Gelesen: 1519# 5@  
Das habe ich früher mit Erstflugbelegen gemacht. In der "guten alten Zeit" sind diese ja wirklich noch an den Zielort geflogen, bzw an der angegebenen Adresse zugeestellt.

Später wurden sie gebündelt sofort wieder zurückgeschickt. Ich würde fast wetten, sie haben oft den Zielflughafen nie gesehen. Nach dem Erstflugstempel kam - wenn überhaupt - der Ankunftsstempel auf den Beleg und sofort zurück ins Aufgabeland.

Als das Flugpostamt München noch Erstflüge mit Stempel abfertigte, habe ich einmal einen Brief für einen Erstflug nach San Francisco mit einer echten Adresse in der Bay Area aufgegeben. Der Brief kam dort nie an sondern landete ohne Ankunftsstempel wieder bei mir als Absender im Briefkasten.

Gruß
Bernd
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/13537
https://www.philaseiten.de/beitrag/217347