Thema: Deutsche Post: Betriebsversuch Filialmarken an Kleinstpostfilialen
Araneus Am: 13.12.2019 22:50:31 Gelesen: 13931# 12@  
@ Journalist [#11]

Hallo Jürgen,

auch bei dem von dir gezeigten Beleg wird die Einlieferung der Sendung in der Sendungsverfolgung nicht dokumentiert, das bedeutet, dass die Einlieferung auch hier offensichtlich nicht online übermittelt wurde.

Ich vermute, dass das Paketlabel in deinem Fall als Online-Frankierung erstellt wurde. Vielleicht kannst du das Label hier einmal vorstellen.

Bei einer DHL-Online-Freimachung geschieht die elektronische Übermittlung der Daten an DHL im Moment des Kaufs. Dieser Zeitpunkt erscheint auch mit Datum und Uhrzeit in der Sendungsverfolgung. Die Einlieferung der Sendung wird hier dann gesondert mit Datum und Uhrzeit dokumentiert, z.B. mit dem Satz „ Die Sendung wurde vom Absender in der Filiale eingeliefert.

Eine solche Aussage fehlt aber auch in der gezeigten Sendungsverfolgung. Bei der von mir beschriebenen Sendung handelte es sich um eine Retoure, bei der das entsprechende Label bereits auf der Sendung klebte, sodass in der Filiale kein Label erstellt und dokumentiert werden musste.

Im Folgenden sind zwei Label von der Postfiliale in Duisburg-Bissingheim abgebildet.



Schöne Grüße
Franz-Josef
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/13500
https://www.philaseiten.de/beitrag/217720