Thema: Spanien: Lokalpost Asturien 1936/37
petzlaff Am: 21.11.2009 06:49:20 Gelesen: 13305# 7@  
@ AfriKiwi [#6]

Hallo Erich,

"Consejo" bedeutet "Rat" oder "Ratsversammlung", meint also in diesem Fall die (sozialistisch republikanische Räte-)Regierung der Provinz "Asturien und Leon" - Asturias y Leon gibt es heute noch als inzwischen autonome Provinz Spaniens.

Hierzu ein Auszug aus der spanischen Wikipedia:

http://es.wikipedia.org/wiki/Consejo_Soberano_de_Asturias_y_Le%C3%B3n

Asturias y Leon erklärte sich in 1937 vor dem Hintergrund des Bürgerkriegs zum selbständigen Staat wurde aber nach dem Einmarsch der nationalen Franco-Truppen in Gijón Spanien wieder einverleibt. Bei den besprochenen Marken handelt es sich um reguläre Freimarken von Asturien aus der Zeit vor der Besetzung durch Franco.

Hier die komplette Freimarkenserie als Scan aus dem Edifil Catalogo Unificado Especializado von 1982 (Die Preise sind damalige Pesetas - also keine Euros):



Erste Marke stammt noch aus 1936 vor der Unabhängigkeitserklärung und trägt nicht die Legende "Consejo ..." sondern "Gobierno General de Asturias y Leon", also Gesamtregierung von Asturien und Leon. Der souveräne Staat von Asturien und Leon bestand vom 25. August bis zum 21. Oktober 1937, wobei große Teile Asturiens bereits ab dem 17. Oktober wegen der Kriegshandlungen über den Hafen Gijón in Richtung Frankreich evakuiert worden waren.

Die letzte Parlamentsversammlung des "Consejo", auf der auch die Kapitulation beschlossen wurde, trat am 20. Oktober zusammen.

LG
Stefan
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1989
https://www.philaseiten.de/beitrag/21878