Thema: Deutschland: Internetmarken sammeln
DL8AAM Am: 20.01.2020 21:52:22 Gelesen: 4156# 110@  
@ Araneus [#109]

wenn ich das richtig erkenne, wurde hier zur Frankatur(?) ein Prio-Label verwendet, wie es in der Anfangszeit an den Schaltern der Postfilialen zum Einsatz kam. Der linke Bereich mit dem großen H wurde anscheinend entfernt.

Könnte bzw. müsste sogar stimmen Franz-Josef!

Das alte Prio-Label "war" ja damals auch 90 Cent wert, d.h. ein Kompaktbrief wäre damit aktuell sogar vollkommen portogerecht frankiert. Auch wurde die Kennung A001AC2D6B bereits im Beitrag 1 von Michael Mallien in dem von Dir genannten Thema gezeigt.

Beste Grüße
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9813
https://www.philaseiten.de/beitrag/221003