Thema: Briefmarken Weltausstellung London 2020 wird auf 2022 verschoben
saeckingen Am: 11.02.2020 14:16:23 Gelesen: 1419# 12@  
Ich werde von Dienstag den 5. Mai bis Sonntag den 10. Mai in London sein. Damit schaffe ich es auch, Sammlungen aus beiden Teilen anschauen zu können. Ich hoffe da kann man auch den einen oder anderen von Euch dort treffen.

Am Donnerstag den 7. Mai gibt es anlässlich der Briefmarken Weltausstellung bei der Royal Philatelic Society London auch ein besonderes Display - nur für Mitglieder der Royal, die keinen Wohnsitz in Großbritannien haben (als Aussteller, als Besucher ist jeder willkommen). Jeder darf 1 Rahmen eines beliebigen Themas zeigen. Ich beteilige mich dort mit meinem Exponat "Die Fiskalphilatelie der Deutschen Kolonien". Ich werde dann auch den ganzen Tag bei der Royal zu finden sein und gerne auch Interessierten etwas zu meinem Exponat erklären.

Am Samstag werde ich den ganzen Tag beim Treffen des East Africa Study Circles nahe Waterloo Station sein.

Zur Überraschung der Organisatoren gibt es auch über 250 Literaturexponate (vermutlich ein Rekord für jede FIP-Ausstellung)

So überraschend finde ich das nicht. Die Gebühren für Literatur sind deutlich niedriger als bei anderen Veranstaltungen und man muß auch nur 1 Exemplar einreichen. Da hat die AIJP einen guten Job gemacht, der sich für den Veranstalter jetzt auszahlt. Das sollten sich andere als Vorbild nehmen, dann klappt es auch mit mehr Literaturexponaten!

Grüße
Harald
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/12491
https://www.philaseiten.de/beitrag/223043