Thema: Ganzsachen bestimmen: Schweiz
10Parale Am: 15.02.2020 20:23:06 Gelesen: 7186# 64@  
@ bayern klassisch [#63]

Kann es sein? Ich fand einen Tüblibrief, der am 13.VI.69 von Langenthal nach Lausanne lief keine Nachtaxierung aufweist. Von Lausanne nach Langenthal sind es sind es etwa 150 km.

Von Lyssach nach Basel sind es vielleicht mal 80 km. So kann ich mir eine Nachtaxierung höchstens damit erklären, dass es sich irgendwie um einen Nachnahmebrief handelte, ein Strafporto oder eine besondere Dienstleistung wie eine Nachnahme zwischen 10. - 20 Franken oder Nachnahme 2. Gewichtsstufe von bis zu 10 Franken? (wäre 30 Rappen!), . Richtig verstehen tue ich es nicht. Bin ja auch keine Leuchte im Tarifdschungel.

Ich habe mir mal das Buch "Entstehung und Ende der Tüblibriefe" (Festschrift herausgegeben zu deren 150. Geburtstag am 01. Juli 2017 vom Schweizerischen Ganzsachen-Sammler-Verein SGSSV) zu Rate gezogen.

Liebe Grüße

10Parale


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2678
https://www.philaseiten.de/beitrag/223452