Thema: Deutsche Post: Sendungsform Responseplus
Araneus Am: 27.02.2020 10:46:40 Gelesen: 1351# 27@  
Werbeantwort mit Postmatrixcode als Vorläufer von Responseplus

Als die Deutsche Post vor fast 10 Jahren die Versandart RESPONSEPLUS einführte, verschwand damit eine andere Versendungsform:

"RESPONSEPLUS ersetzt die Werbeantwort mit Postmatrixcode" heißt es in der Post-Broschüre "Werbeantwort und Responseplus" (Stand: 01/2011).

Über die "Werbeantwort mit Postmatrixcode" findet man wenig Informationen. Vermutlich war die Laufzeit auf wenige Jahre begrenzt und die Zahl der teilnehmenden Postkunden überschaubar. Echt gelaufene Belege sind daher nicht einfach zu finden.

Einen Brief des ADAC-Verlags aus dem Jahr 2007 möchte ich hier vorstellen:



Der Matrixcode hat hier noch nicht die beiden senkrechten Balken auf der linken Seite, wie sie später bei RESPONSEPLUS gefordert waren.

Das Ausleseprotokoll mit der Smartphone-App "DM Scanner Pro Version 0,63" sieht folgendermaßen aus:

Gesamtstring: [44, 45, 41, 0d, 12, 01, 2b, 68, f6, 3d, 00, 01, 17, 77, 03, 21, 00, 00, 00, 00, 00, 82, 84, 00, 00, 00, 00, 00]
Postunternehmen: DEA
Frankierart: 13 - Werbeantwort Fenster, Version 1.0 (28 Byte)
Version Produkte/Preise: 18
Kundennummer: 5023266365
Laufende Aktionsnummer: 1
Einlieferungsdatum: 01.03.2007
Zusatzleistung/Variante: keine
Produktschlüssel: 801
Produkt: RESPONSEPLUS individuell Standard
laufende Sendungsnummer: 0
Teilnahmenummer: 0
PLZ: 33412
Postfach: 0
Kundenindividuelle Informationen: [00, 00]
 

Wenn hier bei der Produktbezeichnung das Wort RESPONSEPLUS auftaucht, liegt das vermutlich daran, dass hier die Produktschlüssel-Nummer bei der Einführung von RESPONSEPLUS beibehalten und umbenannt wurde. Wie das Produkt mit dem Produktschlüssel "801" damals wirklich hieß, lässt sich für mich nicht mehr rekonstruieren.

Schöne Grüße
Franz-Josef
 

Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/3885
https://www.philaseiten.de/beitrag/224481