Thema: DDR: Mappe "Persönlichkeiten der deutschen Arbeiterbewegung"
jmh67 Am: 26.03.2020 12:54:51 Gelesen: 4730# 9@  
Ich wage sogar zu bezweifeln, dass die Mappe von irgendeinem Verlag bzw. Großhändler herausgegeben wurde. Der Abbildung nach handelt es sich um eine schnöde Bewerbungsmappe, das Blatt mit den biographischen Daten hätte man auf dem Heim-PC herstellen können, nur die Bedruckung der Mappe hätte vielleicht professionelle Hilfe erfordert. Zudem passen die Reihenfolge der Marken (die den Ausgabedaten zu folgen scheint) und die alphabetische Ordnung der biographischen Daten nicht zusammen, und der fehlende Bindestrich zwischen "Philatelie" und "Edition" sieht auch mehr nach einem Freizeitprojekt aus.
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/14056
https://www.philaseiten.de/beitrag/227406